Neuigkeiten u. Presse
03.11.2021, 10:46 Uhr
Bezirkstagung der CDU Senioren Union Bezirksverband Münsterland am 25.10.2021
Am 25. Oktober fand die erste Bezirkstagung der CDU Senioren Union nach der Pandemie in Dülmen statt. Die Bezirksvorsitzende der Senioren Union Astrid Birkhahn begrüßte die erschienenen Delegierten.
Besonders begrüßte sie den Gastredner Herrn Dr. Joachim Reidegeld, Kreisdechant und Geistlicher Rat des Bundes Katholischer Unternehmer zu einem Vortrag zum Thema „Zwischen gesellschaftlichem Wandel und Bewahrung der Schöpfung. Wie können wir unsere Welt verantwortungsvoller gestalten?“.
In seinem Vortrag führte Herr Dr. Reidegeld aus, dass das Christliche in der CDU konkret werden müsse im Sinne von Papst Franziskus: „das Evangelium stellt konkret Anforderungen“.
Er stellte z.B. die Frage ob es richtig sei, Waffen an Nationen zu liefern, die Menschenrechte nicht beachten? Müssen wirtschaftliche Interessen nicht zurückstehen?

Der gesellschaftliche Zusammenhalt der Gesellschaft sei sehr wichtig. Mit Grauen schaue er auf Amerika wie dort das Land gespalten sei. Bei uns sei die von der CDU eingeführte soziale Marktwirtschaft die Grundidee gewesen nach dem Motto: „Starke Schultern stützen schwache Schultern.“
Das Gesundheitssystem stoße an seine finanziellen Grenzen. Es müsse dringend geklärt werden, wie unsere Kinder mit der Covidzeit umgehen. Es würde große Klage geführt, dass die Bildungsgerechtigkeit verringert werden müsse.
Er führte u.a. aus, dass Pfarrer Peter Kossen als ein großes Beispiel gelte wie soziales Missmanagement bekämpft werden müsse.
Seine Devise – bei gesellschaftlichen Fragen hinhören – hat die CDU im Wahlkampf hingehört? Lebt man in der Gefahr in der eigenen Blase zu leben?

Die Empörungskultur habe immer mehr Zukunft. Der Umgang mit dem Kanzlerkandidaten der CDU Armin Laschet nach der verlorenen Wahl sei furchtbar gewesen. Wir kommen Amerika immer näher. FAKE Nachrichten seien 10-15mal besser zu verkaufen.

Es war ein nachdenklicher Vortrag der alle begeisterte.

Die Neuwahlen zum Vorstand hatten folgende Ergebnisse:
Zur Vorsitzenden wurde Astrid Birkhahn mit großer Mehrheit wiedergewählt. Stellvertreter wurden:
Frau Hildegard Kuhlmann Kreis Coesfeld, Herr Antonius König Kreis Borken, Herr Hans Georg Ortmann Kreis Steinfurt, Frau Dr. Gabriele Peus- Bispinck Münster, Schriftführer und Pressewart: Florian Steinforth Münster
Stellv. Schriftführerin: Christa Waschkowitz-Biggeleben

Beisitzer wurden :
Siegrfried Albrink, Kreis Coesfeld, Bernhard Banken, Kreis Borken, Maria Busemann-Holters Kreis Coesfeld, Christel Feldhaar Kreis Borken, Bernhard Feldmann Kreis Borken, Erika Gericke Münster, Franz-Josef Große Berg Kreis Borken, Rainer Hofmann, Münster, Manfred Kleimeyer Kreis Steinfurt, Johannes Maus Kreis Borken, Anneliese Nowak-Wortmann Kreis Coesfeld, Brigitte Schemmer-Kock Kreis Steinfurt, Ferdi Schmal Kreis Warendorf, Gerd Schnellhardt Kreis Steinfurt, Klaus Schöttler Kreis Warendorf, Eduard Silge Kreis Warendorf, Alfons Tepasse, Kreis Borken, Barbara Wulff Kreis Steinfurt





aktualisiert von Katrin Klabunde, 03.11.2021, 11:10 Uhr
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.08 sec. | 79647 Besucher